Archiv für den Monat: September 2018

BCN 08|18

Mau Mau

Der Blick hinauf in das Tal von Vallvidrera (Foto: Sarah A. Besic, CC BY-SA 4.0)

Wenn einer eine Reise tut… – kann dies unterschiedliche Gründe haben, sagenhaft viele Verläufe nehmen und unabsehbare Konsequenzen zeitigen.

Diese Reise lag in einer sehr spontanen, heftigen Resonanz begründet, war geprägt von durchaus verschiedenartigen Eindrücken und über deren Ergebnisse wird noch zu kontemplieren und zu reden sein – ganz zu schweigen von den tieferen, verborgeneren Folgen, die sich erst nach und nach enthüllen und einer achtsamen Identifikation, Beobachtung und Integration bedürfen.

BCN 08|18 weiterlesen

BCN 03|18

Herbstanfang

Der Blick über die geschäftige Stadt (Foto: Sarah A. Besic, CC BY-SA 4.0)

Hatte ich eigentlich schon davon erzählt, dass irgendwer von den sehr beflissenen und freundlichen Angestellten in meinem Hostel selbständig mein beim Bestellprozess angegebenes Geschlecht (es gab nur zwei zur Auswahl, das scheint mir in heutiger Zeit deutlich zu wenig!) auf Grund meines Vornamens geändert hatte?

BCN 03|18 weiterlesen
Gebäude mit davorliegender Frühstücksterrasse im Sonnenschein

BCN 02|18

Zeichen lesen

Gebäude mit davorliegender Frühstücksterrasse im Sonnenschein
Hier gibt’s Futter… (Foto: Sarah A. Besic, CC BY-NC-SA 4.0)

Nun bin ich hier und lasse mich fallen. Die Nacht war ruhig, allerdings bin ich um 5:15 Uhr aufgewacht, vermutlich wegen… 😂 Ach, was.

Danach aber wieder schön eingeschlafen und um 8:30 Uhr aufgestanden, gewaschen und zum Frühstück (desayuno, man erinnere sich!) marschiert.

BCN 02|18 weiterlesen
Bild des Flughafens Girona (Spanien) vom Rollfeld aus

BCN 01|18

Auf geht’s

Bild des Flughafens Girona (Spanien) vom Rollfeld aus
Ankunft in Girona (Foto: Sarah A. Besic, CC BY-NC-SA 4.0)

Okay, die Reise versprach von der inneren Haltung her von vorne herein magisch zu werden. Allein das Aufgreifen dieses Bildes bei 9gag, ohne Beschreibung, ohne Captain-Hinweis. Die äußerst kurze Recherche und das unmittelbare Buchen des Fluges. Soetwas habe ich noch nie gemacht, völlig losgelöst aus dem Bauch heraus. Dann das Finden der Unterkunft, das Buchen des Mietwagens. Alles flutschte.

BCN 01|18 weiterlesen